AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa.: Ferienanlage „Blinkfuer“ Inhaber Rena Nowakowski nachfolgend RN genannt, gültig für alle telefonisch, online, per E-Mail, Fax oder per Briefpost erfolgenden Buchungen einer Ferienunterkunft :

 

AGB – Geschäfts- / Zahlungs- und Stornobedingungen:

RN ist Leistungsanbieter für Ferienwohnungen & Apartments „Blinkfuer“ in 26553 Dornumersiel / Nordsee .

Zu einer erfolgten Buchung (gillt auch bei Online - Buchung) kommt der Reisevertrag zwischen RN und dem Buchungskunden zustande.

Die Erbringung der Leistung zur Unterbringung erfolgt durch RN ausschließlich zu deren Geschäfts- u. Leistungsbedingungen vor Ort.

 

Preise; die angegebenen Mietpreise sind Endpreise inkl. aller Verbrauchskosten für Wasser, Strom, Heizung und verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer sowie zzgl. der Ortstaxe (Kurtaxe) der Gemeinde Dornum.

 

Zahlungsbedingungen zu allen erfolgenden Buchungen:

Die Zahlung der gebuchten Reiseleistung (Mietpreis der Ferienwohnung) erfolgt vom Buchungskunden (vom Anmelder der Reise/Buchung bzw. Mieter der gebuchten Ferienwohnung) unmittelbar an RN unter Bezugnahme auf die entsprechende Buchungs-/Rechnungsnummer und zwar, wenn nicht anders durch RN mitgeteilt, mit einer Anzahlung in Höhe von 50% des ausgewiesenen Endpreises, fällig mit Erhalt der Buchungsbestätigung/Rechnung und zahlbar binnen 7 Tagen.

 

Der Restpreis aus einer Buchung ist ohne jeweils gesonderte Aufforderung spätestens bis 4 Wochen vor Reise- bzw. bei Leistungsantritt an RN zahlbar und fällig, spätestens jedoch am Tag der Anreise direkt vor Ort.

 

Bei Buchung / Abschluss des Mietvertrages über Vermittler (z. B. Buchung bei Online Buchungsplattformen) können die Zahlungsmodalitäten ggf. hiervon abweichen.

 

Bei Buchungen mit Anreise weniger als 30 Tage nach erfolgter Buchung werden bis zu 100% des Reisepreises mit Erhalt der Buchungsbestätigung fällig. Maßgeblich dafür sind die jeweils in der Rechnung von RN ausgewiesenen Zahlungsmodalitäten.

 

Eine entstehende Zahlung für Nebenkosten, z. B. Orts- oder Kurtaxe der Gemeinde erfolgt durch den Kunden direkt vor Ort.

 

Geht die Anzahlung (Zahlung) nicht fristgerecht ein und wird auch nach entsprechender Aufforderung keine Zahlung darauf geleistet, oder wird der Reisepreis trotz Fälligkeit nicht vollständig gezahlt, berechtigt dies RN nach entsprechender Mahnung und Fristsetzung mit Ablehnungsandrohung zur Kündigung des Reisevertrages. RN ist in diesem Fall berechtigt, als Entschädigung Reiserücktrittskosten gemäß nachstehender Staffel für Reise-Stornos zu erheben.

 

Für einen Rücktritt seitens RN vom Vertrag wegen Zahlungsverzug des Kunden genügt die einmalige erfolglose Anmahnung der zu leistenden Beträge.

 

Für die Einhaltung der vertraglichen Pflichten gegenüber RN aus der Reiseanmeldung haftet der Anmelder der Buchung.

 

Informationen zu Stornokosten aus stornierten Buchungen einer Ferienwohnung:

Für durch RN angenommene und bestätigte Buchungen von Ferienwohnungen, gelten folgende Stornobedingungen und -kosten:

 

- bis zum 45. Tag vor Reise- oder Veranstaltungsbeginn 25%

- bis zum 35. Tag vor Reise- oder Veranstaltungsbeginn 30%

- bis zum 25. Tag vor Reise- oder Veranstaltungsbeginn 40%

- bis zum 15. Tag vor Reise- oder Veranstaltungsbeginn 50%

- bis zum 7. Tag vor Reise- oder Veranstaltungsbeginn 60%

- ab dem 6. Tag vor Reise- oder Veranstaltungsbeginn 80%

- bei Nichterscheinen 100% - des jeweiligen Reise- bzw. Mietpreises

 

Im Fall einer vollständigen Stornierung einer Buchung werden, sofern im Gesamtpreis der Rechnung bereits berechnet, die Kosten einer Endreinigung von der späteren Stornorechnung wieder in Abzug gebracht.

 

Eine ggf. bereits geleistet Anzahlung kann mit anfallenden Stornokosten verrechnet werden.

Der Betrag aus einer ggf. geleisteten Anzahlung übersteigenden Stornorechnungsbetrag ist mit Erhalt der Stornorechnung zahlbar und fällig.

 

Stornobenachrichtigungen vor Anreise sind ausschließlich schriftlich per Briefpost oder in dringenden Fällen ersatzweise als Fax oder E-Mail, an die Zentrale von RN in Bremen zu richten. Telefonisch übermittelte Stornobenachrichtigungen gelten als nicht abgegeben!

Für die Wahrung von Stornofristen ist der Zeitpunkt des Eingangs der Stornomeldung bei RN maßgebend.

 

Rücktritt vom Vertrag durch RN:

Im Falle höherer Gewalt, versehentlicher Überbuchungen oder sonstiger triftiger Gründe steht RN ein einseitiges Recht zur Vertragskündigung zu, ohne das darin Schadenersatzansprüche des Auftraggebers (Buchungskunden/Mieter) begründet sind.

 

Haftung:

RN übernimmt keine Haftung für Wertsachen des Buchungskunden (Mieter) oder seiner Begleitpersonen die diese(r) in der gemieteten Unterkunft während des Aufenthalts aufbewahrt. Ebenso ist seitens RN eine Haftung für die Leistungserbringung eines Drittanbieters z. B.: Leistungen innerhalb der Telekommunikation (WLAN) ausgeschlossen. RN stellt dabei lediglich die Nutzung zur Verfügung ohne eine durchgehende Empfangsqualität zu gewährleisten. Ein gänzlicher oder teilweiser Ausfall solcher Leistungen stellt keinen berechtigten Grund einer Mietminderung oder -Kürzung dar.

 

Gerichtsstand: Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz der Verwaltung von RN in: Dahlwas 28 in D-28307 Bremen

Tel.: +49 (0) 421 - 48 38 44  /  Fax: 0421 – 4840 7412 / Steuernummer: 72 303 08130